Künstler

Nasser Hussein

Bildender Künstler

Eröffnet werden die zweiten Arabic Music Days im Pierre Boulez Saal mit einer Einzelausstellung des syrischen Künstlers Nasser Hussein. Den gezeigten Bildern (Acryl auf Leinwand) ist ein tragischer Ausdruck gemeinsam, der das Erleben des Künstlers von permanenter Bewegung und Unruhe wiederspiegelt. Die Spuren des Krieges kommen, direkt oder indirekt, auch als Angst und Panik in den Gesichtszügen der gezeigten Figuren zum Ausdruck, als Warten auf Abwesende und die Ungewissheit ihrer Rückkehr. Die Weite der Bilder ist keine tote Fläche: Farben und Licht entfalten eine heilende Wirkung, um „die Chance auf ein mögliches Leben“ zu zeigen, wie Hussein erklärt.