Quartett-Festival

Erleben Sie Glanzlichter des Kammermusikrepertoires als „musikalische Gespräche zu viert“.

© Marco Borggreve

Musikalische Gespräche zu viert: Das Quartett-Festival

Aufeinander zu hören, gemeinsam zu atmen und zu interagieren, damit etwas Schönes und Wertvolles entsteht – das sind unverzichtbare Tugenden für Musiker. Insbesondere die Kammermusik lebt von einem lebendigen Austausch zwischen den Beteiligten. Jeder leistet seinen individuellen Beitrag und muss zugleich den Anderen im Blick und im Ohr haben. Das Musterbeispiel hierfür ist das Streichquartett, einprägsam beschrieben in Goethes Worten, dass man hier „vier vernünftige Leute sich untereinander unterhalten“ hört.

Im Rahmen des Quartett-Festivals im April 2017 werden innerhalb einer Woche Werke von Haydn, Beethoven, Schubert und Smetana, von Webern, Bartók und Schostakowitsch zu hören sein: anregende musikalische Gespräche zu viert.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN