Dialogue de l'ombre double

© Marco Borggreve

Jörg Widmann über Pierre Boulez' "Dialogue de l'ombre double"

„Es ist ein extremes Stück – ein Mount Everest der Klarinettenliteratur.“

„Die interessantesten Punkte sind die – und das passiert wirklich in jeder Aufführung –, an denen das Publikum nicht mehr weiß: Wer ist wer? Dieses Schattenspiel funktioniert auf unglaubliche Weise.“

„Dieses Stück ist unglaublich faszinierend komponiert. Das wollte ich einmal thematisieren, als Klarinettist und auch als Komponist, und das Publikum daran teilhaben lassen als Einblick in diese Werkstatt.“


Dialogue de l'ombre double