Pierre Boulez

Eine Hommage an Pierre Boulez

© Philippe Gontier

DER NAME UND DAS IDEALBILD

Pierre Boulez, 1925 in Frankreich geboren, war einer der großen geistigen Universalisten der Musikgeschichte. Als Komponist, Dirigent, Wissenschaftler und Kulturbotschafter hat Boulez viele Disziplinen nachhaltig beeinflusst. Die Wirkung seines Beitrags zur Kunst war schon vor seinem Tod im Januar 2016 deutlich zu spüren. Der nach ihm benannte Pierre Boulez Saal ist die Anerkennung seines lebenslangen Engagements für Neugier und Bildung. Der Konzertsaal ist auch eines der zahlreichen Vermächtnisse, die aus der engen Künstlerfreundschaft zwischen Daniel Barenboim und Pierre Boulez entstanden sind.

Musik und Kommunikation

Musik ist ein unverzichtbares Mittel der Kommunikation. Pierre Boulez, dem diese Erkenntnis bewusst war, hatte stets Wert darauf gelegt, ein grundsätzliches Verstehen zwischen Musikern und Hörern zu ermöglichen. Auch in den 1940er Jahren, als sich die Musik durch ein Umdenken ästhetischer Grundlagen radikal wandelte, ist Pierre Boulez seiner eigenen Klarheit und persönlichen Überzeugung treu geblieben. Das Streben nach gegenseitigem Verstehen, Genauigkeit und Kreativität gehörten zu seiner Persönlichkeit, welche in seinem künstlerischen Schaffen Ausdruck fand. Er hätte große Freude gehabt, in dieser "salle modulable", diesem besonders flexiblen Konzertsaal, Musik zu machen.

"OHNE NEUGIER VERKÜMMERT MAN.…

… Ein Komponist sollte immer weit vorausschauen, das Neue suchen. Er sollte ein Vordenker sein.” betonte Pierre Boulez. Durch seinen Wissensdrang und das Hinterfragen von Konventionen entdeckte Boulez neue musikalische Sprachen und innovative Konzertformate. Er war sein Leben lang von dem Wunsch beseelt, zu lernen und zu entdecken, voller Neugier und mit wachen Sinnen. Pierre Boulez war davon überzeugt, dass die intensive Beschäftigung mit Musik ein erfüllteres Hören zur Folge hat. Uns bleibt die Hoffnung, dass der Geist eines der herausragenden Künstler unserer Zeit in diesem neuen Konzertsaal im kulturellen Zentrum Berlins weiterlebt. So wie Pierre Boulez zu Lebzeiten seine Musik und seine Ideen mit anderen teilte, so sollen zukünftige Generationen durch diesen Raum weiterhin zu Neugierde, Entdeckungslust und Musik inspiriert werden.

Mehr über den Saal