Künstler

Boulez Ensemble
Daniel Barenboim

Musikalische Leitung, Klavier

Eric Jurenas

Countertenor

Michael Barenboim

Violine

Yulia Deyneka

Viola

Kian Soltani

Violoncello

Programm

Maurice Ravel

Sonate C-Dur für Violine und Violoncello

A la mémoire de Claude Debussy

Aribert Reimann

Sinnig zwischen beyden Welten

Fragmente aus dem West-östlichen Diwan von Johann Wolfgang von Goethe

Ludwig van Beethoven

Klaviertrio Es-Dur op. 70/2

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m

Zum Abschluss der Saison bringen Daniel Barenboim und das Boulez Ensemble ein neues Werk des deutschen Komponisten Aribert Reimann zur Uraufführung. Es wird programmatisch gerahmt von Ravels Sonate für Violine und Violoncello und Beethovens Klaviertrio in Es-Dur, mit Daniel Barenboim als Pianist.