Künstler

Boulez Ensemble
Oksana Lyniv

Dirigentin

Madrigalchor Bukarest

Chor

Jérémie Moreau

Klavier

Schaghajegh Nosrati

Klavier

Itai Navon

Klavier

Programm

Igor Strawinsky

Oktett für Blasinstrumente

Igor Strawinsky

Symphonies of Wind Instruments

Igor Strawinsky

Les Noces für Solisten, Chor, vier Klaviere und Schlagzeug

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m mit einer Pause

Nach Konzerten mit Werken von Boulez, Ligeti und Ustwolskaja präsentiert das Boulez Ensemble mit dieser Hommage an Igor Strawinsky ein viertes „monothematisches“ Programm. Dabei stehen sich mit „russischem“ Stil und Neoklassizismus gleichzeitig zwei Schaffensperioden des Komponisten gegenüber: Les Noces, die 1914 begonnene, aber erst ein knappes Jahrzehnt später uraufgeführte Ballettmusik über eine russische Bauernhochzeit, lässt noch einmal Strawinskys Begeisterung für die traditionelle Musik seines Geburtslandes lebendig werden. Mit den Symphonies of Wind Instruments von 1920 und dem wenig später entstandenen Bläseroktett wandte er sich dann Ausdrucksformen und Techniken des 18. Jahrhunderts zu.