Künstler

Charles Lloyd

Saxophon

Zakir Hussain

Tabla

Eric Harland

Schlagzeug

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 15m ohne Pause

Im November 2019 war Saxophonist Charles Lloyd erstmals im Pierre Boulez Saal zu erleben – mit so großem Erfolg, dass er nun für zwei unterschiedliche Programme zurückkehrt. Gemeinsam mit dem indischen Tabla-Meister Zakir Hussain und Schlagzeuger Eric Harland gründete Lloyd 2004 das Trio Sangam, in dessen Klangsprache Jazz und Elemente klassischer indischer Musik eine faszinierende Verbindung eingehen. Das Konzert in Berlin ist der einzige Auftritt des Ensembles in Europa in diesem Jahr. Zum ersten Mal überhaupt in Europa zu hören ist das Chapel Trio, das Lloyd 2018 anlässlich eines Konzerts in der Coates Chapel im texanischen San Antonio ins Leben rief. In dieser Formation erhält er prominente Unterstützung von Gitarrist Bill Frisell (mit dem er bereits seit einigen Jahren zusammenarbeitet) und Bassist Thomas Morgan.