Künstler

Daniel Barenboim

Klavier

Marianne Crebassa

Mezzosopran

Emmanuel Pahud

Flöte

Michael Barenboim

Violine

Yulia Deyneka

Viola

Kian Soltani

Violoncello

Aline Khouri

Harfe

Programm

Claude Debussy

Sonate d-moll für Violoncello und Klavier

Claude Debussy

Chansons de Bilitis

Claude Debussy

Syrinx für Flöte solo

Claude Debussy

Sonate g-moll für Violine und Klavier

Claude Debussy

Trois poèmes de Mallarmé

Claude Debussy

Sonate für Flöte, Viola und Harfe

Claude Debussy

Trois Mélodies de Verlaine

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m

Zum 100. Todestag von Claude Debussy widmet sich eine Gruppe prominenter internationaler Künstler unter der Leitung von Daniel Barenboim einer Auswahl an Kammermusik und Liedern des französischen Komponisten. Neben Duo- und Trio-Sonaten stehen auch das stimmungsvolle Syrinx für Soloflöte sowie die Chansons de Bilitis, interpretiert von der französischen Mezzosopranistin Marianne Crebassa, auf dem Programm.