Künstler

Daniel Barenboim

Klavier

Programm

Franz Schubert

Sonate a-moll D 845

Franz Schubert

Sonate B-Dur D 960

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m

Daniel Barenboim widmet sich sämtlichen Klaviersonaten Schuberts, begleitend zu seinem Sinfonie-Zyklus mit der Staatskapelle Berlin. Fast ein Jahrhundert lang ignoriert nach dem frühen Tod des Komponisten, werden diese Werke heute als Höhepunkte des romantischen Repertoires gefeiert und stehen in ihrem Ansehen den Klavierwerken des von Schubert bewunderten Zeitgenossen Beethoven in nichts nach. In jedem der vier Konzerte präsentiert Barenboim einen chronologischen Überblick über Schuberts schöpferisches Leben, von Jugendkompositionen bis hin zu den Meisterwerken seiner letzten Jahre.