Künstler

Danish String Quartet
Frederik Øland

Violine

Rune Tonsgaard Sørensen

Violine

Asbjørn Nørgaard

Viola

Fredrik Schøyen Sjölin

Violoncello

Programm

Franz Schubert

Streichquartett G-Dur D 887

An Alleged Suite

Traditionelle Musik und Tanzsätze von Marc-Antoine Charpentier, John Adams und Felix Blumenfeld

Skandinavische Volksmusik

Bearbeitungen für Streichquartett

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 30m ohne Pause

1994 komponierte John Adams sein John’s Book of Alleged Dances – eine Sammlung von imaginären, „angeblichen“ Tänzen, zu denen, so der Komponist, die Tanzschritte erst noch erfunden werden müssten. Das Danish String Quartet führt diese Idee eine Stufe weiter und präsentiert zur Quartett-Woche im Pierre Boulez Saal eine „Alleged Suite“, die eine Auswahl aus Adams’ insgesamt zehn Sätzen mit Werken von Marc-Antoine Charpentier, Felix Blumenfeld und traditioneller Musik kombiniert. Eröffnet wird das Programm von Schuberts monumentalem G-Dur-Streichquartett – eigene Arrangements skandinavischer Volksmusik runden es ab.

Das Konzert findet ohne Pause statt. Einlass eine Stunde vor Beginn.

Diese Veranstaltung ist Teil des Pilotprojekts „Perspektive Kultur“.

Bitte beachten Sie, dass alle Gäste innerhalb von 24 Stunden vor dem Konzert einen Covid-Test durchlaufen müssen. Die Testung ist an allen offiziellen Stellen möglich; eine Liste finden Sie auf der Website der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung unter www.test-to-go.berlin. Die im Rahmen des Pilotprojekts geltenden vollständigen AGB können hier eingesehen werden.

Aktuelle Veranstaltung

WEST-EASTERN DIVAN ORCHESTRA

DANIEL BARENBOIM, MICHAEL BARENBOIM & KIAN SOLTANI