Künstler

Akinbode Akinbiyi

Fotograf

Ergänzend zu Vorträgen, Musik und Film ist während der Edward W. Said Days eine Ausstellung mit Werken des Fotografen, Autors und Kurators Akinbode Akinbiyi zu sehen. In ihr begegnen uns verunsichernde Darstellungen von Bewegung, oftmals aus einem exilischen oder kontrapunktischen Blickwinkel aufgenommen, die stets die gleiche Frage stellen: Wo und was ist Heimat?

Ausstellung im Erdgeschoss und  zweiten Stock des Foyers der Barenboim-Said Akademie.

Entdecken Sie weitere Veranstaltungen der Edward W. Said Days