Künstler

Studierende der Barenboim-Said Akademie
Seyedehparisa Saeednezhad

Klarinette

Yazan Alsabbagh

Klarinette

Amelie Bertlwieser

Bassetthorn

Miri Saadon

Bassklarinette

Sara Etelävuori

Violine

Assif Binness

Violoncello

Jérémie Moreau

Klavier

Schaghajegh Nosrati

Klavier

Yamen Saadi

Violine

David Strongin

Violine

Sadra Fayyaz

Viola

Killian White

Violoncello

Kerem Tuncer

Violine

Katrin Spiegel

Viola

Johannes Gray

Violoncello

Vashka Delnavazi

Violine

Programm

Johann Sebastian Bach

Contrapunctus II (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Charles Ives

Klaviertrio

Johann Sebastian Bach

Contrapunctus XII rectus (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Johann Sebastian Bach

Contrapunctus XII inversus (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Béla Bartók

Streichquartett Nr. 3 Sz 85

Johann Sebastian Bach

Fuga à 3 soggetti (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Giuseppe Verdi

Streichquartett e-moll

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Im Abschlusskonzert der Edward W. Said Days mit Studierenden der Barenboim-Said Akademie geht es um unterschiedliche Aspekte musikalischen Kontrapunkts im 18., 19. und 20. Jahrhundert – exemplarisch dargestellt in Werken von Ives, Bach, Verdi und Bartók.

Entdecken Sie weitere Veranstaltungen der Edward W. Said Days