Künstler

Studierende der Barenboim-Said Akademie

Programm

Johann Sebastian Bach

Contrapunctus VII (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Béla Bartók

Streichquartett Nr. 3 Sz 85

Johann Sebastian Bach

Contrapunctus XI (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Giuseppe Verdi

Streichquartett e-moll

Johann Sebastian Bach

Fuga à 3 soggetti (Die Kunst der Fuge BWV 1080)

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie C-Dur KV 551 «Jupiter-Symphonie»

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m mit einer Pause

Sich in andere Sprachen oder zwischen ihnen hin und her zu bewegen, öffnet den Blick auf Räume, in denen Intimität und Vielfalt das Oppositionelle in den Hintergrund drängen und in denen das Hörbare das Stumme nicht negiert. Adania Shiblis Vortrag Counterpoints in the Adorable ("Kontrapunkte im Bezaubernden") bewegt sich durch solche Räume und hält dabei gelegentlich inne, um hörbare Begegnungen, stumme Momente der Lektüre und der Schöpfung von Literatur  sowie ihre Überschneidungen zu betrachten.

Reflektiert werden ihre Gedanken im musikalischen Kontrapunkt des 18., 19. und 20. Jahrhunderts – exemplarisch dargestellt in Werken von Bach, Verdi und Bartók sowie Mozarts „Jupiter-Symphonie“, einem Höhepunkt klassisch ausgewogener Form, allesamt interpretiert von Studierenden der Barenboim-Said Akademie.

Entdecken Sie weitere Veranstaltungen der Edward W. Said Days