Künstler

Elisabeth Leonskaja

Klavier

Programm

Franz Schubert

Sonate a-moll D 537

Arnold Schönberg

Sechs kleine Klavierstücke op. 19

Franz Schubert

Fantasie C-Dur D 760 «Wanderer-Fantasie»

Anton Webern

Variationen für Klavier op. 27

Franz Schubert

Sonate a-moll D 845

Dauer des Konzerts: ca.: 2h 0m mit einer Pause

Zwei Sonaten von Franz Schubert und die populäre „Wanderer-Fantasie“, das technisch wohl anspruchsvollste Klavierwerk des Komponisten, bilden den Rahmen für Elisabeth Leonskajas Soloabend. Dazwischen erklingen zwei Schlüsselwerke der Zweiten Wiener Schule: Schönbergs in Form und Ausdruck aufs Äußerste verknappte Klavierstücke op. 19 und Weberns Variationen op. 27, seine einzige veröffentlichte Komposition für Klavier solo.