Künstler

Farida Mohamed Ali

Gesang

The Iraqi Maqam Ensemble
Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Als Hommage an Leben und (Nach-)Wirken der legendären ägyptischen Sängerin Umm Kulthum versteht sich das Programm der diesjährigen Arabic Music Days, das einige der originellsten und kreativsten Stimmen von Künstlerinnen aus der arabischen Welt in den Mittelpunkt stellt. Mit Farida Mohamed Ali, begleitet vom Iraqi Maqam Ensemble, ist dabei eine der führenden Interpretinnen der jahrtausendealten irakischen Maqam-Tradition zu erleben. Außerdem sind während des Festivals aktuelle Werke der bildenden Künstlerinnen Zaria Zardasht (Syrien) und Nadira Mahmoud (Irak) in einer Ausstellung zu sehen. Kurator des Programms ist wie in den Vorjahren Naseer Shamma.

Partner