Künstler

Bernarda Fink

Mezzosopran

Nils Mönkemeyer

Viola

Anthony Spiri

Klavier

Programm

Robert Schumann

Ausgewählte Lieder aus dem Liederkreis op. 39

Robert Schumann

Märchenbilder für Klavier und Viola op. 113

Antonín Dvořák

V národním tónu / Vier Lieder im Volkston op. 73

Johannes Brahms

Zwei Gesänge für Altstimme, Viola und Klavier op. 91

Anton Lajovic

Mesec v izbi / Der Mond in der Hütte

Benjamin Ipavec

Božji volek / Marienkäfer

Benjamin Ipavec

V spominsko knjigo / Ins Erinnerungsbuch

Lucijan Marija Škerjanc

Beli oblaki / Weiße Wolken

Lucijan Marija Škerjanc

Večerna impresija / Abendliche Impression

Lucijan Marija Škerjanc

Pomladni dan / Frühlingstag

Joseph Marx

Durch Einsamkeiten (aus Vier Lieder nach Dichtungen von Anton Wildgans)

Antonín Dvořák

Romantisches Stück für Violine und Klavier op. 75/2

Bearbeitung für Viola und Klavier

Johannes Brahms

Ausgewählte Zigeunerlieder op. 103

Johannes Brahms

Ungarischer Tanz Nr. 1 g-moll

Bearbeitung für Viola und Klavier

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 15m mit einer Pause

Bernarda Fink, als Tochter slowenischer Eltern in Argentinien geboren, präsentiert gemeinsam mit ihrem langjährigen Klavierpartner Anthony Spiri Raritäten slowenischer Komponisten aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie ausgewählte Lieder von Robert Schumann, Johannes Brahms und Antonín Dvořák. Bratscher Nils Mönkemeyer fügt dem Abend im Dialog mit Stimme und Klavier eine besondere Farbe hinzu.