Künstler

François Houle

Klarinette

Myra Melford

Klavier

Joëlle Léandre

Kontrabass

Gordon Grdina

Oud und Gitarre

Hamid Drake

Schlagzeug

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 40m ohne Pause

Der kanadische Klarinettist François Houle, als Komponist wie improvisierender Künstler gleichermaßen erfolgreich, präsentiert die Uraufführung von The Secret Lives of Color, einer Suite aus neuen Werken und Arrangements, die von dem Buch Die Welt der Farben der britischen Autorin Kassia St. Clair inspiriert sind. Von elfenbeinfarben bis tiefschwarz reicht die Skala – das Farbspektrum und seine engen historischen Verbindungen zur Musik werden zum Ausgangspunkt für vielgestaltige Klangwelten. Für sein Debüt im Pierre Boulez Saal erhält Houle prominente internationale Unterstützung: im ersten Konzertteil von der amerikanischen Pianistin Myra Melford und der französischen Bassistin Joëlle Léandre, im zweiten Set von dem amerikanischen Schlagzeuger Hamid Drake sowie dem Kanadier Gordon Grdina, Houles langjährigem musikalischen Weggefährten, an Oud und Gitarre.

Unsere Playlist zu Jazz und improvisierter Musik