Künstler

Hagen Quartett

Programm

Joseph Haydn

Streichquartett G-Dur Hob. III/75

Joseph Haydn

Streichquartett d-moll Hob. III/76 «Quintenquartett»

Joseph Haydn

Streichquartett C-Dur Hob. III/77 «Kaiserquartett»

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m

Als "Erfinder" der Gattung des Streichquartetts spielt Haydn eine besondere Rolle in der Geschichte der Kammermusik. Das in Salzburg beheimatete Hagen Quartett, das vor kurzem sein 30-jähriges Jubiläum feierte, ehrt den Komponisten mit einem Konzertmarathon, in dessen Rahmen innerhalb eines Tages die sechs Quartette aus Opus 76 zu hören sein werden. Als die letzte Serie von Streichquartetten, die Haydn vollendete, zählen sie zu seinen anspruchsvollsten Kammermusikwerken und weisen den Weg zu den späteren Errungenschaften Beethovens und Schuberts. Das dritte Quartett verdankt seinen populären Beinamen "Kaiserquartett" dem langsamen Satz, der aus einer Reihe von Variationen über "Gott erhalte Franz den Kaiser" besteht – eine Melodie, die heute besser bekannt ist als die deutsche Nationalhymne.

Dieses Konzert ist Teil des Quartett-Festivals.