Künstler

Igor Levit

Klavier

Programm

Georg Muffat

Passacaglia g-moll

aus Apparatus musico-organisticus

Frederic Rzewski

Dreams II

Johann Kaspar Kerll

Passacaglia d-moll

Ferruccio Busoni

Fantasia contrappuntistica

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Igor Levit widmet sich bei seinem Debüt im Pierre Boulez Saal dem Prinzip der musikalischen Variation in verschiedenen Gestalten. Auf dem Programm stehen barocke Passacaglien von Johann Caspar Kerll und Georg Muffat sowie Ferruccio Busonis monumentale Fantasia contrappuntistica, eine fantastisch freie Weiterführung von Bachs unvollendet gebliebener Kunst der Fuge. Ein Gegengewicht dazu bildet die Fortsetzung von Frederic Rzewskis episodenhaftem Zyklus Dreams, inspiriert von Akira Kurosawas gleichnamigem Film und uraufgeführt 2015 von Levit.