[...] KAMMERAKADEMIE POTSDAM & ANTONELLO MANACORDA I - Pierre Boulez Saal

Künstler

Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda

Musikalische Leitung

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter-Symphonie“

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h 15m mit einer Pause

Entstanden innerhalb weniger Wochen im Sommer 1788, bildet die Trias der letzten Symphonien Mozarts ein faszinierendes Panoptikum seines Reifestils – Nikolaus Harnoncourt bezeichnete die drei Werke einmal als „Instrumental-Oratorium“. Der ganze Erfindungsreichtum, die visionäre formale Gestaltungskraft und die unnachahmliche subjektive Ausdrucksstärke des Komponisten manifestieren sich hier noch einmal in konzentrierter Form. Die Kammerakademie Potsdam unter ihrem Chefdirigenten Antonello Manacorda präsentiert dieses symphonische Triptychon an zwei Abenden.