Künstler

Michael Wendeberg

Klavier

Nicolas Hodges

Klavier

Programm

Claude Debussy

En blanc et noir für zwei Klaviere

Pierre Boulez

Structures I für zwei Klaviere

Maurice Ravel

La Valse – Poème choréographique

Fassung für zwei Klaviere

Pierre Boulez

Structures II für zwei Klaviere

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 15m mit einer Pause

Pierre Boulez bezeichnete seine Structures für zwei Klaviere einmal als einen „Versuch mit dem cartesianischen Zweifel“: Im radikalen Bruch mit der Tradition sollten sie „alles in Frage stellen, Tabula rasa machen mit dem Erbe und beim Nullpunkt wieder anfangen“. Michael Wendeberg und Nicolas Hodges interpretieren beide Teile des bahnbrechenden Werks, die über einen Zeitraum von zehn Jahren entstanden und so einen faszinierenden Einblick in Boulez’ kompositorische Entwicklung geben. Musik von Debussy und Ravel komplettiert das Programm.