Künstler

Michelangelo String Quartet

Künstler anzeigen

Studierende der Barenboim-Said Akademie

Programm

George Enescu

Oktett für Streicher in C-Dur op.7

Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichoktett Es-Dur op. 20

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Bei seinem zweiten Konzert im Rahmen der Quartett-Woche erhält das Michelangelo String Quartet – dessen Mitglieder auch als Dozenten an der Barenboim-Said Akademie wirken – Verstärkung von Studierenden der Akademie. Auf dem Programm stehen zwei zentrale Kompositionen für die seltene Oktett-Formation: in Felix Mendelssohn Bartholdys Werk verbinden sich die acht Streicher zu einem Klang von symphonischer Breite, während in George Enescus Oktett einzelne prägnante Stimmen immer wieder aus einem dichten kontrapunktischen Geflecht hervortreten.

Zum Ende der Saison stellt eine außergewöhnliche Quartett-Woche jene musikalische Gattung in den Mittelpunkt, die für viele der Inbegriff der Kammermusik ist. Vom 7. bis 16. Juni versammeln sich elf internationale Ensembles im Pierre Boulez Saal, um in dessen intimer Atmosphäre die ganze historische und emotionale Spannbreite des Streichquartetts zu beleuchten.