Künstler

Mitsuko Uchida

Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Klaviersonate F-Dur KV 533 / KV 494

Ludwig van Beethoven

33 Veränderungen über einen Walzer von Diabelli C-Dur op. 120 „Diabelli-Variationen“

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Im Jahr 1819 bat der Wiener Verleger und Komponist Anton Diabelli eine Reihe von namhaften Kollegen, für ein Sammelwerk jeweils eine Variation über ein von ihm vorgegebenes Thema zu schreiben. Beethoven nahm sich Zeit – und vollendete vier Jahre später einen eigenen, 33-teiligen Variationenzyklus, sein letztes großes Klavierwerk. Im Jubiläumsjahr des Komponisten kombiniert Mitsuko Uchida in ihrem Soloabend dieses pianistische Testament mit Mozarts Klaviersonate KV 533/494.