[...] NIKOLAJ SZEPS-ZNAIDER & ROBERT KULEK - Pierre Boulez Saal

Nikolaj Szeps-Znaider spielt das Jean Sibelius Violin Concerto zusammen mit den Berliner Philharmonikern

Künstler

Nikolaj Szeps-Znaider

Violine

Robert Kulek

Klavier

Programm

Erich Wolfgang Korngold

Suite aus der Schauspielmusik zu Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“ op. 11

Fassung für Violine und Klavier

Johannes Brahms

Sonate für Violine und Klavier G-Dur op. 78

Arnold Schönberg

Fantasie für Violine mit Klavierbegleitung op. 47

Richard Strauss

Sonate für Violine und Klavier Es-Dur op. 18

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Nach ihrem erfolgreichen Debüt im Pierre Boulez Saal in der vergangenen Saison bringen Nikolaj Szeps-Znaider und Robert Kulek nun Werke für Violine und Klavier aus dem späten 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zur Aufführung. Die beiden schwergewichtigen Sonaten von Brahms und Richard Strauss werden kontrapunktiert durch Erich Wolfgang Korngolds Schauspielmusik zu Shakespeares Viel Lärm um Nichts und Schönbergs späte Fantasie von 1949.

Nikolaj Znaider über seine Violine, eine Guarneri “del Gesù” von 1741