Künstler

Nils Mönkemeyer

Viola

William Youn

Klavier, Hammerklavier

Programm

Tre notturni brillianti Nr. 1

Di volo

Modulierendes Präludium KV deest (Anh. C 15.11)

Sechs Variationen über "Hélas, j'ai perdu mon amant" KV 360

Tre notturni brillianti Nr. 2

Scorrevole e animato

Sonate a-moll D 821 für Arpeggione oder Viola und Klavier «Arpeggione»

Vers la Vie Nouvelle (1918) für Klavier Solo

Etüde Nr.5 Toccata für Klavier Solo

In nomine

Übermalung für Viola sola

Sonate Es-Dur op. 120/2 für Klarinette oder Viola und Klavier

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 30m mit einer Pause

Klassisches Repertoire und zeitgenössische Musik bilden einen inspirierenden Kontrast im Konzert von Nils Mönkemeyer und William Youn. Das deutsch-koreanische Duo mit Bratsche und Klavier ist zu hören in einem Programm, das Intimes und Experimentelles, Bekanntes und Unbekanntes einander gegenüberstellt. Werke von Mozart, Schubert und Brahms erklingen dabei neben Kompositionen von Salvatore Sciarrino, Nadia Boulanger, Unsuk Chin und Matthias Pintscher.