Künstler

Pinchas Zukerman

Violine

Yefim Bronfman

Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Sonate C-Dur KV 296 für Violine und Klavier

Franz Schubert

Sonate A-Dur D 574 für Violine und Klavier «Duo»

Ludwig van Beethoven

Sonate F-Dur op. 24 für Violine und Klavier «Frühlingssonate»

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m

Pinchas Zukerman und Yefim Bronfman, seit vielen Jahren ein eingespieltes künstlerisches Team, widmen sich dem Kern des Kammermusikrepertoires, in einem Programm, das seinen Schwerpunkt auf die drei zentralen Komponisten der Klassik und frühen Romantik legt. Mozart – ein Virtuose auf der Geige ebenso wie am Klavier – schrieb die erste seiner bedeutenden Violinsonaten in den Jahren 1777/78 auf der großen Europareise, die ihn von Salzburg bis nach Paris führte. Nur zwei Jahrzehnte liegen zwischen diesem Werk und Beethovens Opus 24 (das seinen Beinamen "Frühlingssonate" dem lyrisch-sanften Charakter des Hauptthemas des ersten Satzes verdankt). Zwischen diesen beiden erklingt die anmutige A-Dur-Sonate des 20-jährigen Schubert.