Künstler

Quatuor Diotima

Künstler anzeigen

Programm

Karol Szymanowski

Streichquartett Nr. 2 op. 56

Rebecca Saunders

Unbreathed

für Streichquartett

Franz Schubert

Streichquartett G-Dur D 887

Dauer der Veranstaltung: ca. 2h mit einer Pause

Das Quatuor Diotima aus Paris zählt zu den führenden Quartett-Ensembles für neue Musik. In seinem Konzert steht folglich ein zeitgenössisches Werk an zentraler Stelle: Rebecca Saunders von pulsierenden Mikrointervallen geprägtes Stück Unbreathed. Den Rahmen bilden zwei zukunftsweisende Werke der Vergangenheit: Karol Szymanowksis Streichquartett Nr. 2, das klassische Formen mit neuartigen Harmonien verbindet, und Schuberts letztes Quartett, das sich zu einem wilden Kampf zwischen Dur und Moll auswächst.

Zum Ende der Saison stellt eine außergewöhnliche Quartett-Woche jene musikalische Gattung in den Mittelpunkt, die für viele der Inbegriff der Kammermusik ist. Vom 7. bis 16. Juni versammeln sich elf internationale Ensembles im Pierre Boulez Saal, um in dessen intimer Atmosphäre die ganze historische und emotionale Spannbreite des Streichquartetts zu beleuchten.