Künstler

Saleem Ashkar

Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven

Sonate D-Dur op. 10/3

Ludwig van Beethoven

Sonate c-moll op. 13 «Grande Sonate Pathétique»

Ludwig van Beethoven

Sonate g-moll op. 49/1

Ludwig van Beethoven

Sonate G-Dur op. 49/2

Ludwig van Beethoven

Sonate Es-Dur op. 81a «Les Adieux»

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 15m

Der Pianist Saleem Ashkar – geboren in Nazareth, ausgebildet in Europa und in Berlin lebend – lädt ein zu einer Entdeckungsreise durch Beethovens Klaviersonaten, die der schöpferischen Entwicklung des Komponisten folgt und einige seiner bedeutendsten Werke mit weniger bekannten kombiniert. Die selten zu hörende Sonate op. 7 eröffnet das Programm, das außerdem die beiden "Sonatinen" op. 49 und die berühmte "Pathétique" beinhaltet. Die "Les Adieux"-Sonate, entstanden am Ende von Beethovens mittlerer Schaffensperiode, bildet den Abschluss. Das Konzert ist Teil des vom Konzerthaus Berlin präsentierten Zyklus’ Begegnungen mit Beethoven, in dessen Rahmen Ashkar sämtliche Klaviersonaten Beethovens innerhalb einer Saison an sieben verschiedenen Spielstätten zur Aufführung bringt.