Künstler

Boulez Ensemble
Streichquartett der Staatskapelle Berlin
Christiane Karg

Sopran

Programm

Schubert / Reimann: Mignon zusammengestellt und für Sopran und Streichquartett transkribiert von Aribert Reimann

Arnold Schönberg

Streichquartett Nr. 2 fis-moll op. 10 mit Sopranstimme

Ludwig van Beethoven

Septett Es-Dur op. 20

Dauer des Konzerts: ca.: 2h 0m

Sopranistin Christiane Karg, das Streichquartett der Staatskapelle Berlin und das Boulez Ensemble widmen sich Aribert Reimanns Mignon, einem Werk, das vier von Schuberts Mignon-Lieder nach Texten aus Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre für Solostimme und Streichquartett neu interpretiert. Karg ist außerdem zu hören in Schönbergs Vertonung zweier Gedichte von Stefan George, die die Schlusssätze seines Zweiten Streichquartetts bilden. Das zutiefst persönlich geprägte Werk entstand als Reaktion auf eine Ehekrise und ist Schönbergs Frau Mathilde gewidmet. Das Es-Dur-Septett des jungen Beethoven, komponiert in etwa zur gleichen Zeit wie die wegweisende Erste Sinfonie, beschließt das Programm.