Künstler

Dan Tanson

Inszenierung

Markus Subramaniam

Vorleser

Shirley Brill

Klarinette

Zeynep Ayaydinli

Fagott

Mathias Müller

Trompete

Mohamed Aly

Posaune

Wolfram Brandl

Violine

Otto Johannes Tolonen

Kontrabass

Elias Aboud

Schlagzeug

Leonie Euler

Figurenspiel

Caspar Bankert

Figurenspiel

Melanie Sowa

Figuren- und Bühnenbau

Mario Hohmann

Figuren- und Bühnenbau

Programm

Igor Strawinsky

Die Geschichte vom Soldaten

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h ohne Pause

Ein einfacher Soldat, auf Urlaub von der Truppe, tauscht seine zerkratzte Geige gegen das Versprechen vom großen Geld ein. Doch er hat sein Tauschgeschäft mit dem Teufel gemacht – was ihm erst klar wird, als er in sein Dorf zurückkehrt. Das musikalische Theaterstück Die Geschichte vom Soldaten kam 1918 in Lausanne erstmals auf die Bühne. Igor Strawinsky und der Schweizer Dichter Charles-Ferdinand Ramuz behandeln darin mit einfachen Mitteln eine Frage, die sich alle Menschen – egal ob Kinder oder Erwachsene – immer wieder stellen: Was ist es, das uns wirklich glücklich macht?

Dauer ca. 60 Minuten / ab 6 Jahren / in deutscher Sprache