Künstler

Jean-Yves Thibaudet

Klavier

Lisa Batiashvili

Violine

Gautier Capuçon

Violoncello

Programm

Dmitri Schostakowitsch

Klaviertrio Nr. 1 c-moll op. 8

Felix Mendelssohn Bartholdy

Klaviertrio c-moll op. 66

Maurice Ravel

Klaviertrio a-moll

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m mit einer Pause

Anders als das Streichquartett, das auf Komponisten bis heute eine unverändert große Faszination ausübt, spielte das in der Klassik und Romantik überaus beliebte Klaviertrio im 20. Jahrhundert eine eher untergeordnete Rolle. Wenige herausragende Ausnahmen bestätigen die Regel – insbesondere die Kompositionen von Maurice Ravel (1914) und Dmitri Schostakowitsch (dessen bekanntem zweiten Trio aus dem Jahr 1944 das spätromantische Jugendwerk op. 8 von 1923 vorausging). Drei prominente Künstler, allesamt gefeierte Solisten, bieten mit ihrem gemeinsamen Konzert die Möglichkeit, dieses intime Genre neu zu entdecken.