Künstler

Yulianna Avdeeva

Klavier

Programm

Dmitri Schostakowitsch

Sonate Nr. 1 D-Dur op. 12

Johann Sebastian Bach

Ouvertüre / Partita nach französischer Art h-moll BWV 831 (Clavier-Übung II)

Nikos Skalkottas

Suite Nr. 3 für Klavier A/K 73

Franz Liszt

Sonate h-moll S 178

Dauer des Konzerts: ca.: 1h 30m mit einer Pause

Mit Schostakowitschs radikaler erster Klaviersonate, in der der 20-jährige Komponist die traditionellen Regeln von Form und Melodie außer Kraft setzt, eröffnet die junge russische Pianistin Yulianna Avdeeva ihren Soloabend. Bachs Französischer Ouvertüre, einem Meisterwerk der Suitengattung, steht mit der Komposition von Nikos Skalkottas ein verwandtes Werk des 20. Jahrhunderts gegenüber. Abschluss und Höhepunkt des Programms bildet Liszts monumentale h-moll-Sonate, ein Markstein der Klavierliteratur.