Saalpläne
& Sitze

Entdecken Sie den 360° Konzertsaal.

© Volker Kreidler

Der Pierre Boulez Saal ist ein exquisiter und architektonisch individueller internationaler Konzertsaal. Seine einzigartige Form und die fast unendliche Anzahl an Konfigurationsmöglichkeiten bietet dem Besucher die bestmögliche Musikerfahrung für unterschiedlichste Musikstile.

Dank der verschiedensten Aufbauten der Bühne ist der Pierre Boulez Saal Kulisse für jeden einzelnen Gast, die Musik auf ganz individuelle Art und Weise, mit Ohr und Geist wahrzunehmen. Ganz im sinn von: „Musik für das denkende Ohr“.

Ab der Saison 2017/18 besteht freie Platzwahl auf der Bühnenstühlen in Block A. Die freie Platzwahl gilt auch nach Ende der Pause da Umstellungen möglich sind. 

Saalplanänderungen vorbehalten. Die Abbildungen sind nicht verbindlich und stellen keine Preisgruppen dar. Preisgruppen sind im Webshop ersichtlich.

Ihre Sitzmöglichkeiten im Pierre Boulez Saal

Die besondere Architektur und Akustik des Saals ermöglichen auf allen Plätzen ein unvergleichliches Hörerlebnis und gute Sicht auf das musikalische Geschehen. Durch einzigartige ovale Form des Pierre Boulez Saals besteht eine unmittelbare Nähe zwischen Publikum und Musikern. 

die Raumkonfiguration wird dem musikalischen Programm und der Besetzung flexibel angepasst, wodurch sich von Konzert zu Konzert immer neue Perspektiven eröffnen.

Im Parkett finden vier unterschiedliche Sitzmöglichkeiten Verwendung: großzügige, gepolsterte Sitze mit zwei Armlehnen, eine durchgehende, gepolsterte Bank mit nummerierten Plätzen, erhöhte Barhocker mit Rückenlehne, sowie Bühnenstühle im Block A.

Im Rang sind fast alle Plätze mit bequemen Polstersitzen ausgestattet.