Künstler

Akademie für Alte Musik Berlin

Künstler anzeigen

Bejun Mehta

Countertenor

Studierende der Barenboim-Said Akademie

Künstler anzeigen

Programm

Georg Friedrich Händel

Suite aus Terpsicore (Prolog zur Oper Il pastor fido) HWV 8b

Georg Friedrich Händel

Va tacito e nascosto (Arie aus «Giulio Cesare in Egitto» HWV 17)

Georg Friedrich Händel

Empio, dirò tu sei ... Non è di Re quel cuor (Rezitativ und Arie aus «Giulio Cesare in Egitto» HWV 17)

Georg Friedrich Händel

Dall'ondoso periglio ... Aure, deh, per pietà (Arie aus «Giulio Cesare in Egitto» HWV 17)

Georg Friedrich Händel

Quel torrente che cade dal monte (Arie aus «Giulio Cesare in Egitto» HWV 17)

Pietro Locatelli

Concerto grosso für Streicher und Basso continuo c-moll op. 1 Nr. 11

Giuseppe Valentini

Concerto grosso für Streicher und Basso continuo a-moll op. 7 Nr. 11

Georg Friedrich Händel

Suite aus der Oper Ariodante HWV 33

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m ohne Pause

Musik aus Opern Georg Friedrich Händels steht im Mittelpunkt des Programms, das Mitglieder der Akademie für Alte Musik Berlin gemeinsam mit Studierenden der Barenboim-Said Akademie präsentieren. In vier virtuosen Arien aus Giulio Cesare ergründet Countertenor Bejun Mehta verschiedene Charakterfacetten des römischen Feldherrn – vom idealistischen Herrscher bis zum verzweifelt Liebenden. Außerdem sind Instrumentalsuiten aus Terpsicore und Ariodante zu hören. Concerti grossi der Händel-Zeitgenosssen Pietro Locatelli und Giuseppe Valentini vervollständigen das Programm.