Künstler

Kronos Quartet

Künstler anzeigen

Programm

Frangis Ali-Sade

Mugam-Sayagi für Streichquartett, Schlaginstrumente und Synthesizer/Tonband (Streichquartett Nr. 3)

Sofia Gubaidulina

Streichquartett Nr. 4

Michael Gordon

Clouded Yellow für Streichquartett

Terry Riley

One Earth, One People, One Love für Streichquartett und Tonband (aus Sun Rings)

George Crumb

Black Angels – Thirteen Images from the Dark Land für elektrisches Streichquartett

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m mit einer Pause

Mit George Crumbs Black Angels fing alles an: Als Geiger David Harrington das Stück 1973 im Radio hörte, fasste er sofort den Entschluss, ein eigenes Ensemble zu gründen, um diese Musik zu spielen – das Kronos Quartet war geboren. Kurz vor seinem 50. Geburtstag nimmt das Ensemble bei der Quartett-Woche einen besonderen Platz ein. Crumbs musikalischer Meilenstein beschließt ein Programm, in dem außerdem Musik von Frangis Ali-Sade, Sofia Gubaidulina, Michael Gordon und Terry Riley zu hören ist – nur ein kleiner Teil der langen Reihe von Werken, die dem Kronos Quartet in den vergangenen fünf Jahrzehnten auf den Leib geschrieben wurden.