Künstler

Kronos Quartet

Künstler anzeigen

Programm

Frangis Ali-Sade

Mugam-Sayagi für Streichquartett, Schlaginstrumente und Synthesizer/Tonband (Streichquartett Nr. 3)

Sofia Gubaidulina

Streichquartett Nr. 4

Michael Gordon

Clouded Yellow für Streichquartett

Terry Riley

One Earth, One People, One Love für Streichquartett und Tonband (aus Sun Rings)

George Crumb

Black Angels – Thirteen Images from the Dark Land für elektrisches Streichquartett

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m mit einer Pause

Mit George Crumbs Black Angels fing alles an: Als Geiger David Harrington das Stück 1973 im Radio hörte, fasste er sofort den Entschluss, ein eigenes Ensemble zu gründen, um diese Musik zu spielen – das Kronos Quartet war geboren. Kurz vor seinem 50. Geburtstag nimmt das Ensemble bei der Quartett-Woche einen besonderen Platz ein. Crumbs musikalischer Meilenstein beschließt ein Programm, in dem außerdem Musik von Frangis Ali-Sade, Sofia Gubaidulina, Michael Gordon und Terry Riley zu hören ist – nur ein kleiner Teil der langen Reihe von Werken, die dem Kronos Quartet in den vergangenen fünf Jahrzehnten auf den Leib geschrieben wurden.

Wir bedauern, dass das Kronos Quartet seine beiden Konzerte während der diesjährigen Quartett-Woche aufgrund der geltenden Reisebeschränkungen absagen musste. Ein Ersatztermin wird später bekanntgegeben.