Freiheit des Ausdrucks

Improvisierte Musik & Jazz

Eine wichtige Regel im Jazz und in improvisierter Musik unterschiedlichster Traditionen ist, dass es nur wenige feste Regeln gibt. Jeder musikalische Augenblick wird zur Diskussion gestellt – in Dialogen, die Musikerinnen und Musiker über das Unvorhergesehene zum Unerhörten führen. Dieses grenzenlose Miteinander von schöpferischen Momenten bildet auch in der Spielzeit 2021/22 einen wichtigen Schwerpunkt im Pierre Boulez Saal.

Wie unterschiedlich sich dabei der Gedankenaustausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern gestalten kann, zeigt sich bereits im ersten Quartal der Saison. Das Klavierduo Kris Davis und Craig Taborn sowie Klarinettist François Houle sind nicht nur in jeweils zwei verschiedenen musikalischen Formationen zu hören, sondern präsentieren außerdem Programme, in denen die Musik in eine Wechselwirkung mit anderen Kunstformen tritt.